Ayurvedische Biotypen- und Konstitutions-Analyse

Dies ist mit dem Biopulsar sehr einfach, da das Biofeedback selbstsprechend ist, sofern Sie mit der ayurvedischen Medizinphilosophie vertraut sind.

  • biofeedback_

Die Biofeedbackgraphen entsprechen auch den Pulsen eines Organs, denn der Organpuls wird ja von der vorherrschenden Lebensenergie erzeugt. Die Pulsschläge enthüllen etwas über die wichtigsten Meridiane, die die pranischen Energieströme im Körper miteinander verbinden, die durch die lebenswichtigen Organe führen.

  • kapha puls
  • pitta puls
  • vata  pitta  kaphastoerungen
  • verstaerkte pitta vata strung

Pulsdiagnostik


  • hemisphrendiagnostik
  • pulsdiagnose 1
  • reflexzonendiagnose und therapie
  • tcm

Ein Vata-Puls – eine Dominanz des Luft- und Ätherelements ist vorherrschend, wenn die Pulse wenig Vitalität und starke Schwankungen aufweisen. Vata deutet auf verringerte Lebenskraft und starke Instabilität hin.

Ein Pitta-Puls – eine Dominanz des Feuerelements zeigt sich durch eine hohe Vitalität mit abfallender Tendenz und leichten Amplituden-schwankungen. Pitta hat viel Energie, verpufft sie aber auch schnell.

Ein Kapha-Puls – eine Dominanz des Erd- und Wasserelements zeigt sich durch eine gerade Pulslinie mit sehr wenig Schwankungen. Die Vitalität hat trägen und stetigen Charakter und ist nicht leicht aus der Ruhe zu bringen.

Vata, Pitta, Kapha sind in jeder einzelnen Zelle in unterschiedlicher Proportion vorhanden. Wenn ein Element dominiert, dann hat dies auf die körperliche wie auch psychische Verfassung eine Auswirkung. Das Ziel von Ayurveda ist, daß die Bioenergien ausgeglichen sind.

Auf die generelle Biotyp-Konstitution kann man schließen, indem man vom Gesamt-Biofeedback den prozentuellen Anteil der verschiedenen Pulstypen betrachtet. Findet man überwiegend Pitta und Vata Pulse in den verschiedenen Organzonen, dann kann man von einer Pitta / Vata Konstitution sprechen.


Meridian-Diagnose

Über die Biofeedbackgraphen erhält man einen guten Überblick über die Konstitution, Vitalität und Dynamik des Chi-Flusses in den einzelnen Meridianen.


Jeder Pulsdiagnostiker weiß, wie schwierig es ist, eine genaue Aussage über die Pulsqualität manuell zu bekommen. Der Biopulsar hingegen bietet eine indirekte Meridianmessung, da sich die Meridiane über die Reflexzonen öffnen. Alle 1000 ms werden an allen Reflexzonen der Hand Werte gemessen. Die gemessenen Daten bilden dann die Biofeedback-Kurve, ähnlich eines EEGs. Die Pulskurven, die dadurch entstehen, werden durch die Gehirnaktivität in Interaktion mit dem Bewußtsein und der Zell-Energetik gesteuert.
Bei Biopulsar Reflexzonen-Messungen erhalten Sie auf einfache und sehr schnelle Art und Weise einen aussagekräftigen, dynamischen und differenzierten Statusbericht über die Organenergien.

  • blasen meridian
  • leber meridian
  • meridiane und reflexzonen
  • nieren meridian

Quelle und copyright: Auramed

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.