Eine mit Schlacken eingelagerte, entmineralisierte Kopfhaut kann kein gesundes Haar hervorbringen. Auf den gesamten Organismus übertragen bedeutet das: wir verlieren immer mehr Kraft, werden müde, und fühlen uns ausgelaugt. Somit haben Befindlichkeitsstörungen jeglicher Art die allerbeste Chance sich ungehindert zu entwickeln und auszubreiten.

Darum ist neben einer chemiefreien, basischen Haut- und Kopfhautpflege ebenso eine gesunde und ausgewogene lebendige, enzymatische Ernährung, die uns das größtmögliche Potential an Lebenskraft verleiht äußerst wichtig.

Unsere Haar- und Kopfhautpflegeserie setzt genau hier an. Sie ist mit einem basischen pH-Wert ausgestattet und unterscheiden sich somit schon mal von den üblichen Haar- und Hautpflegemitteln.

Konventionelle Haarprodukte haben meist einen pH-Wert zwischen 5,0 und 5,8 und liegen damit im sauren Bereich. Dies hat die unangenehme Konsequenz, dass die Kopfhaut übersäuert und die Haarwurzeln nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden können.

Mehr über dieses Thema habe ich in meiner Broschüre "Einstieg in die unendliche Kraft der Natur" zusammengefaßt.

Diese ist jedoch leider ausverkauft. Wenn sich die Gelegenheit bietet werde ich sie erneut auflegen.

 

Basen sind nicht gleich gute Basen, und Säuren sind nicht gleich schlechte Säuren.

Erst bei einer richtigen Pflege kann die Haut wieder atmen, sie wird in der Lage sein Stoffwechselschlacken, Säuren und dergleichen ausscheiden zu können. Und was ganz wichtig ist, sie lagert wieder Mineralstoffe ein, sie wird voll funktionsfähig. Überhaupt ist es unsinnig X verschiedene Cremes und Wässerchen zu benutzen, die Haut ist anspruchsloser als wir glauben. Alleine eine richtige natürliche Pflege reicht aus, damit sie uns mit einem frischen und gepflegten Aussehen belohnt. Darum verzichten Sie auf:

  • stundenlang Sonnenbaden
  • rauchen
  • schlechte degenerierte Nahrungsmittel
  • Chemie jeglicher Couleur
  • Chemische Deo Spray in allen Variationen, Duschgels, Badezusätze, Körperlotion, u.v.a.

 

Unterstützen Sie Ihre Haut bei ihren vielfältigen Aufgaben, lassen Sie ihr die Möglichkeit zu atmen, quälen Sie nicht Ihre einzigartige Schutzhülle mit Chemie, sie wird es Ihnen mit einem gesunden gepflegten Aussehen danken.